PingPengPerformances

> english version

 

sind ein im Februar 2018 entstandenes Performance-Duo. Silvia Sauer kommt aus dem Bereich Stimmkunst, Birgit Wieger aus dem Bereich Bewegungs- und Objekttheater. Beide arbeiten schon lange interdisziplinär und mit Mitteln der Improvisation. Ihre gemeinsame Arbeitsweise ist geprägt von Mut zum Risiko in Kombination mit erprobten Modulen und dem Einlassen auf den Augenblick.

SWITCH ist ihre erste audiovisuelle Tanz-Performance, Premiere 2018 beim NOW! Festival Berlin.
IF ist das zweite Stück und hatte im Mai 2019 ebenfalls Premiere beim NOW! Festival Berlin.

  • Foto: Ralf K. Lang

SWITCH

Switch on and off
Switch between you and me
Who pushes the switch?

SWITCH ist ein lebendiges Wechselspiel von 2 Menschen, in dem Körper, Sound, Bewegung, Objekte und Licht in immer neuen und unvorhersehbaren räumlichen Konstellationen miteinander agieren.
Silvia Sauer und Birgit Wieger untersuchen und erforschen hierbei die Deutungsvielfalt einzelner Begriffe/Worte und erkunden in deren Zusammenhang Alltagsgegenstände auf ihre klanglichen, räumlichen und performativen Qualitäten. Tanz und choreographische Bausteine entstehen aus der Interaktion mit Sound und Objekten.
Das Sounddesign entwickelt sich aus Live-Loops, akustischer Stimme, Bewegung, Geräuschen und Samples. Die Elemente verschmelzen, mäandern, verwandeln sich, interagieren miteinander, schichten sich übereinander, kontrastieren, verflechten, überfluten, verzweigen sich, treten in Beziehung, wecken Assoziationen, erzählen Geschichten und lassen so ein eigene Welt entstehen.

Silvia Sauer (voice, looper, performance) |  Birgit Wieger (dance, objects, performance)

 

+ + + + + + +

IF
….Yes! ...but…           wrong way? ... right? ... Yes? ... ,if .....        continue! ...

IF ist eine audiovisuelle Performance über Möglichkeiten, ein improvisierter Dialog mit Körper & Stimme. Es geht um den Prozess, Entscheidungen zu treffen und zu verwerfen.. sich in Frage stellen, in Schleifen zu drehen, zu taumeln oder im Gleichgewicht zu bleiben, sich selbst zu verlieren, Neuland zu betreten ... Es geht um die Flüchtigkeit von Spuren, Bewegungen, Bildern und Klängen….

Silvia Sauer (voice, looper, performance) |  Birgit Wieger (dance, objects, performance)

+ + + + + + +

BIRGIT WIEGER entwickelt Tanz-, Theater- und Performance-Projekte an der Schnittstelle von Realität & Fiktion. In ihren Arbeiten verbinden sich Bewegung, Klang, Raum & Objekte zu eigenwilligen Bewegungs- & Sound-Landschaften.
Sie war u.a. Kernmitglied der Künstlergruppe DAS LETZTE KLEINOD (2003-2009) und Teil des Künstlerkollektivs STECHMANN|WIEGER. Seit 2015 hat Sie einen Lehrauftrag "Lernen durch Bewegung, Tanz und Akrobatik" an der HUMBOLDTHAIN GRUNDSCHULE BERLIN.

SILVIA SAUER (Mainz), ist Stimmkünstlerin, Performerin und überzeugte Grenzgängerin zwischen Jazz und Improvisierter Musik, Vertonung von Stummfilmen und Stimm-und Objektheater.
Ensembles: 'metropolis-projekt' - Stummfilm-Live-Vertonungen in über 30 Ländern. Duo 'stimmig' – Preisträger Creole- Weltmusik (Hessen), die Qsinen‘ - Kleinkunst-Crossover. 2017 erhielt sie eine Musik-Residenz im ART OMI Center (USA). Sie ist u.a. Mitglied im Landesverband der freien Theater in RLP (laprofth) und der LAG Improvisierte Musik (Hessen).

 

> Webseite Birgit Wieger                                 > zurück zu Stimm'Projekte